Laborpressen

Eine Laborpresse kommt in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten zur Anwendung. Einerseits, um neue Materialien zu entwickeln und andererseits zur Durchführung von Qualitätsprüfungen während der Produktion. Dabei kann es sich um die Herstellung bzw. Entwicklung von GFK (glasfaserverstärkte Kunststoffe) oder CFK (kohlefaserverstärkte Kunststoffe) oder anderen Compositematerialien wie Prepregs handeln. Natürlich werden diese Präzisions – Laborpressen auch in der Holzforschung, der Kunststoffindustrie, Gummiindustrie sowie in vielen anderen Bereichen benötigt.

Toleranzen von wenigen 0,01 mm oder Temperaturen bis zu 500 °C bei anschließender kontrollierter Abkühlung sind in unseren Laborpressen möglich. Die Pressen können sowohl als Oberdruckpressen als auch Unterdruckpressen ausgeführt werden. Die Aufzeichnung der Prozessdaten ist bei jeder Höfer-Laborpresse Standard.

Von der Kunststoffschmelzpresse über die Sintermetallpresse bis hin zur Präzisionspresse Höfer ist Ihr Ansprechpartner von der einfachen Versuchspresse bis hin zur Hightech Laborpresse!

Highlights

  • Kundenorientierte Hydraulikkonzepte
  • Prozessabgestimmte Temperiersysteme
  • Kundenspezifische Ausführung der Maschine
  • Toleranzen von wenigen 0,01 mm
  • Temperaturen bis zu 500 °C
  • Heiz- und Kühlpresse
  • Prozessdatenaufzeichnung als Standardzubehör

Produkte

Laborpresse für Hightech – Leichtbauteile

Die Entwicklung von Hightech – Leichtbauteilen für die Luftfahrtindustrie erfolgt auf dieser hochflexiblen Presse mit Heizung. Durch den Einsatz einer Servohydraulik mit zusätzlichen pneumatisch – hydraulischen Druckübersetzer wird eine hochflexible Presskraft von 2 – 180 To realisiert. Ein Thermoöl – Temperiergerät sorgt für die perfekte Temperierung der Heizplatten,

weiterlesen

Thermoöl temperierte präzisions Laborpresse

Die Entwicklung von Holzplattenwerkstoffen erfolgt mit Hilfe dieser Thermoöl temperierten Präzisions- presse. Für jede Heizplatte ist ein separates Thermoöltemperiergerät installiert, um eine hohe Versuchsflexibilität zu realisieren.
Intuitive Bediensysteme ermöglichen eine einfache Bedienung der Maschine. Die Auf-zeichnung und Auswertung der Prozessdaten erfolgt auf einem Leitrechner. Ein weiteres Feature bei dieser Presse für Laboranwendung ist die Druckabhängige Geschwindigkeitsregelung.

Laborpresse für Pressbereich von 44 kg bis 11.200 kg

Mit dieser Presse werden Laminate für die Luftfahrtindustrie geprüft. Sehr hohe Anforderungen an die Parallelität der Heizplatten, Temperier- und Druckgenauigkeit werden an diese hydraulische Presse  gestellt. Bemerkenswert bei dieser Anlage ist der sehr breite Einstellbereich der Presskraft
von 44 – 11.200 kg.

Hochtemperatur Laborpresse

Diese Hochtemperaturpresse wird zur Entwicklung von Spezialmaterialien in der Luft- und Raumfahrt-industrie verwendet. Temperaturen an den Heizplatten von bis zu 500°C und höchste Temparaturregelgenauigkeit zeichnen diese Presse für feuerfeste Werkstoffe  aus.

Laborpresse / Produktionspresse für flexible Anwendungen

Diese Laborpresse ist für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle konzipiert. Ein großes Display ermöglicht eine intuitive und einfache Bedienung der Maschine. Durch die Installation einer Servohydraulik und einer Heiz- / Kühlplatte können Versuche für verschiedenste Materialien und Prozesse durchgeführt werden.
Dieser Maschinentyp eignet sich bestens für die verschiedensten Anwendungen in der Produktion und Qualitätssicherung. Ob als Prägepresse / Heißprägepresse, Vulkanisierpresse, Presse für keramische Werkstoffe oder Presse für Backlack die Höfer Produktionspresse für Kleinteile sichert Ihren Vorsprung.

Organosheetanlage

Diese Doppel Diaphragma Umform Anlage wird für die Produktentwicklung von thermoplastischen faserverstärkten Kunststoffen verwendet. Im Vordergrund steht ein flexibler Anlageneinsatz um verschiedene Prozesse analysieren zu können. Daher ist eine multifunktionale Heiz- und Konsolidierungsanlage das Kernstück der Prozessentwicklung.

Höfer Organoblech Pressen werden genau an die Anforderungen des Kunden angepasst, ob als hochflexible Laborpresse oder high-performance Produktionsanlage Höfer sichert Ihren Vorsprung.

Presse zur Untersuchung der Materialfließeigenschaften

Diese Labor Presse wird für die Messung von Material-Fließeigenschaften unter Temperatur eingesetzt. Eine präzise Druckaufbringung und eine genaue Temperierung sind die Anforderungen an diese Maschinen. Je nach Anforderung wird die Fließgradpresse mit einem Thermalöl-Heizgerät oder mit elektrischen Heizpatronen ausgestattet. Heiz- / Kühlzyklen können somit simuliert werden.

Die Aufzeichnung der Prozessdaten ist bei Höfer Fließgradpressen ebenfalls Standard.

Kundenorientierte Hydraulikkonzepte

Hightech und Innovation maßgeschneidert für jeden Kunden

Das gesamte Hydraulikkonzept aus eigener Hand.

Durch die kundenorientierte Hydraulikplanung werden der Wirkungsgrad gesteigert, die Energieeffizienz erhöht und Lärmemissionen gesenkt. Hightech und Preis sind im Einklang.

Die Entwicklung der Gesamtkonzepte und die Zusammenarbeit mit renommierten Hydrauliksystemherstellern ermöglichen die Ausarbeitung optimaler Lösungen.

weiterlesen

Prozessabgestimmte Temperiersysteme

Wir beschäftigen uns bereits seit über 50 Jahren mit dem Verpressen von diversen Werkstoffen. Dies können Holz-, Kunststoff-, Gummi-, Metallwerkstoffe oder Verbundbauteile, sogenannte „Compositewerkstoffe“, sein. Dabei spielt die „richtige“ Temperatur neben der Presskraft eine erhebliche Rolle.
Nicht nur die Temperatur sondern vor allem auch die Art der Zuführung ist je nach Produktionsverfahren bzw.

weiterlesen