• en
  • de
+43 7764 7351-0 office@hoefer-maschinen.com

Laborpresse

Eine Laborpresse kommt in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten zur Anwendung. Einerseits, um neue Materialien zu entwickeln und andererseits zur Durchführung von Qualitätsprüfungen während der Produktion. Dabei kann es sich um die Herstellung bzw. Entwicklung von GFK (glasfaserverstärkte Kunststoffe) oder CFK (kohlefaserverstärkte Kunststoffe) oder anderen Compositematerialien wie Prepregs handeln. Natürlich werden diese Präzisions – Laborpressen auch in der Holzforschung, der Kunststoffindustrie, Gummiindustrie sowie in vielen anderen Bereichen benötigt.

Toleranzen von wenigen 0,01 mm oder Temperaturen bis zu 500°C bei anschließender kontrollierter Abkühlung sind in unseren Laborpressen möglich. Die Pressen können sowohl als Oberdruckpressen als auch Unterdruckpressen ausgeführt werden. Die Aufzeichnung der Prozessdaten ist bei jeder Höfer-Laborpresse Standard.

Von der Kunststoffschmelzpresse über die Sintermetallpresse bis hin zur Präzisionspresse Höfer ist Ihr Ansprechpartner von der einfachen Versuchspresse bis hin zur Hightech Laborpresse!

Highlights:

  • Kundenorientierte Hydraulikkonzepte
  • Prozessabgestimmte Temperiersysteme
  • Kundenspezifische Ausführung der Maschine
  • Toleranzen von wenigen 0,01 mm
  • Temperaturen bis zu 500 °C
  • Heiz- und Kühlpresse
  • Prozessdatenaufzeichnung als Standardzubehör